In der Causa Ortstafeln Pixendorf

Bei uns gibt es keinen Streit um zweisprachige Ortstafeln, wir wären schon froh wenn wir eine hätten.

Bei einer Nacht- und Nebelaktion sind 3 Ortstafeln von Pixendorf spurlos verschwunden. Waren es Souvenirjäger oder Frechdachse ?

So hat die Oberste Dorfinstanz und der zuständige Bürgermeister der Marktgemeinde Michelhausen, Rudi Friewald ein Machtwort gesprochen. Auch wenn uns die Ortstafeln gestohlen wurden, sehen wir es eher gelassen und werden keinen Kriminalfall daraus machen.

Für viele war und ist Pixendorf noch immer ein erholsamer und bekannter Urlaubsort, wie sie aus unseren Ansichtskarten entnehmen können. Wir bedanken uns im Nachhinein bei allen Urlaubsgästen für ihren damaligen Aufenthalt in Pixendorf und veröffentlichen ihre Grusskarten, mit ihrer so hoffen wir, freundlichen Erlaubnis.

In Zukunft werden wir eben besser auf unsere Ortstafeln aufpassen. Es sind schon Gespräche in Richtung eines Nachtwächters, der nachts durch die Straßen und Gassen des Dorfes gehen wird um für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Er warnt die schlafenden Bürger vor Feuer, Feinden und Ortstafeldieben.

 

zurück zu aktuelles